Die BITBW ist die zentrale IT-Dienst­leisterin für die gesamte Landes­verwaltung in Baden-Württemberg. Wir sorgen dafür, dass die Landes­verwaltung mit einer modernen IT-Ausstattung arbeiten kann. Sie möchten einen Teil dazu beitragen? Dann starten Sie jetzt Ihre Karriere im öffentlichen Dienst als:

Gemeinsam Neues wagen. Gemeinsam stark für Baden-Württemberg.

Kontakt

Ihre Fragen beantworten wir Ihnen gerne!
Frau Zink
0711 8910-745

Standort

Feuerbach

Kennziffer

667-21

Bewerbungs­frist

06.12.2019

Wir legen Wert auf die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Wir freuen uns daher über jede qualifizierte Bewerbung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar.

IT-Koordinatorin / IT-Koordinator (w/m/d) im Bereich Informationssicherheit

Die BITBW ist die zentrale IT-Dienstleisterin für die gesamte Landesverwaltung in
Baden-Württemberg. Wir sorgen dafür, dass die Landesverwaltung mit einer modernen IT-Ausstattung arbeiten kann. Sie möchten einen Teil dazu beitragen? Dann starten Sie jetzt Ihre Karriere im öffentlichen Dienst.

 

  • Ihr Einsatz macht den Unterschied

    • Sie arbeiten bei den Aufgaben des Computer Emergency Response Teams des Landes (CERT BWL) mit
    • Verteilung von sicherheitsrelevanten Informationen in der Landesverwaltung
    • Sie unterstützen und koordinieren bei der Bearbeitung von Sicherheitsvorfällen und über­nehmen die Koordination von Abwehrmaßnahmen
    • Beratung und Stellungnahmen zu Themen der Informationssicherheit
    • Sie unterstützen im behördlichen Informationssicherheits- und Notfallmanagement
    • Fortschreibung von Vorgabedokumenten und Sicherheitskonzepten zum Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS)
    • Sie wirken bei der Umsetzung des IT-Grundschutzes des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mit
    • Planung und Durchführung von Schulungs- und Sensibilisierungsmaßnahmen
  • Ihr Profil überzeugt

    • Sie haben ein erfolgreiches absolviertes einschlägiges Hochschulstudium (FH, DHBW oder BA) z.B. der Informatik oder ein Bachelor-Studium an einer Hochschule für öffentliche Verwaltung bzw. eine vergleichbare Berufsausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung
    • Sie bringen Kenntnisse in der Anwendung und Umsetzung der Standards und der IT-Grundsatzkataloge bzw. des IT-Grundschutz-Kompendiums des BSI mit
    • Sie verfügen über Kenntnisse in der Anwendung und Umsetzung von Methoden im Risi-komanagement
    • Sie haben Erfahrung im Projektmanagement sowie Kenntnisse in der Prozessorgani¬sation nach ITIL und zeichnen sich durch ein selbstsicheres Auftreten, Kommunikations- und Verhandlungsgeschick aus
    • Grundkenntnisse in gängigen IT-Sicherheitsinfrastrukturen z.B. Firewall-Systeme, PKI-Umgebungen runden Ihr Profil ab
  • Unser Angebot kommt gut an

    • Tarifliche Vergütung bis EG 11 TV-L bzw. bei Beamtinnen und Beamten bis Bes. Gr. A 12
    • Eine Zusatzversorgung als Betriebsrente und ggf. eine Personalgewinnungszulage bei Tarifbeschäftigten
    • Sicherer Arbeitsplatz und die Möglichkeit einer Verbeamtung
    • Sehr flexible Arbeitsmodelle wie großzügige Gleitzeitregelung, Teilzeitbeschäftigung, Homeoffice und Eltern-Kind-Büro
    • Strukturierte Einarbeitung mit Patenprogramm sowie umfassende Fort- und Weiterbildungen
    • Zuschuss zum JobTicket BW, ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung, eine Kantine und viele Angebote unseres Gesundheitsmanagements

     

    Eine Sicherheitsüberprüfung nach dem Landessicherheitsüberprüfungsgesetz wird bei einer Einstellung durchgeführt.